Grand Caravan Crew 3,6l Pentastar - Fehlercode P0016

Technik - Dakota, Nitro, Durango, RAM Van, Charger, Challenger, etc...
Abonnenten: Daniel1406

Grand Caravan Crew 3,6l Pentastar - Fehlercode P0016

Beitragvon bestie » 30. Apr 2018 07:55

Hallo in die Runde,

nachdem ich zwischendurch lange nur noch "mirgelesen" habe, bin ich aktuell an einem Punkt angekommen, dann dem ich euren Rat mal wieder brauche. Folgende Vorgeschichte:
- Erste Symptome waren, dass beim Abbremsen auf 0 km/h (bsp. rote Ampel) der Motor aus ging, als würde er vergessen auszukuppeln
- daraufhin (weil wir mit Wohnwagen fahren und es sowieso langsam dran war) habe ich das Getriebeöl wechseln lassen
- bei der "Getriebe-Anlernfahrt" die die Werkstatt gemacht hat, kam zum ersten mal der Fehlercode P0016

P0016Crankshaft Position - Camshaft Position Correlation

- darauf hin habe ich gestern den Nockenwellensensor (Crankshaft) getauscht, leider hat sich heute bestätigt, dass der Motor an Ampeln weiterhin aus geht
- der Fehler P0016 kommt nicht jedes mal wenn der Motor aus geht, sondern auch einfach so während der Fahrt

Aktuelle Beobachtungen:
es scheint nicht die Kupplung oder Ähnliches zu sein, lt. Drehzahlanalyse während der Fahrt (OBD + Tablet) bricht nicht nur im Standgas die Drehzahl kurz ein, sondern auch während der Fahrt....jeweils um ca. 300 Umderehungen/min. Während der Fahrt mehrt mach das kaum im Fahrverhalten, beim Standgas an der Ampel dagegen geht er eben fast aus und fängt sich wieder oder stirbt ganz. Ein erneutes starten des Motors ist jedoch kein Problem, nervt aber mich und alle anderen Verkehrsteilnehmer.

Vermutung:
Es fühlt sich wirklich so an, als ob kurz das Benzin weg wäre, damit müsste schon irgendwie einer der Sensoren dran schuld sein.
- macht es Sinn auf Verdacht die zwei Nockenwellensensoren (Camshaft) auch zu tauschen?
- oder denkt ihr, dass die Fachwerkstatt einfach nur das Timing irgendwo umprogrammieren müsste, dann klappt auch wieder mit der Spritberechnung
- warum kommt der Fehlercode nicht direkt wenn der Motor Probleme macht, sondern erst 5min. später?

Für Hilfe bin ich natürlich sehr dankbar, auf eine rege Diskussion freue ich mich aber auch.

Vielen Dank schonmal. Grüsse aus Dresden,
André
Grüße aus Dresden

2011'er Dodge Grand Caravan Crew 3,6l V6 Pentastar- E85 - Prins VSI LPG - schwarz
Benutzeravatar
bestie
SingleCab
SingleCab
 
6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied
 
Themenstarter
 
Alter: 36
Beiträge: 68
Bilder: 1
Registriert: 25.01.2012
Letzter Besuch: 20. Mai 2018 20:04
Wohnort: Dresden

Re: Grand Caravan Crew 3,6l Pentastar - Fehlercode P0016

Beitragvon oelhahn » 30. Apr 2018 11:43

Soweit ich informiert bin, hat der 3.6 eine Steuerkette.
Ist bzw. wird die noch richtig gespannt?
Wenn die sich längt oder locker hängt, kommt es auch zu solchen Meldungen.
Das Reparaturkit liegt um die 200.-€, wäre also nicht die Welt, wenn's gemacht werden muss.
2011 RAM 2500HD 5.7 HEMI 4x4 Laramie CC BRC BakFlip

2010 Chevrolet Suburban LT 5.3 FlexFuel Prins VSi Webasto SOLD
2007 Dodge Ram 1500 5.7 QC 4x4 Laramie Vialle Lpi7 SOLD
2003 Dodge Ram 1500 5.7 QC 4x4 Offroad SLT Prins Vsi SOLD
Benutzeravatar
oelhahn
Weiße Maus Abdränger
Weiße Maus Abdränger
 
11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 53
Beiträge: 12774
Bilder: 752
Registriert: 29.03.2007
Letzter Besuch: Heute 07:52
Wohnort: Wuppertal

Re: Grand Caravan Crew 3,6l Pentastar - Fehlercode P0016

Beitragvon bestie » 30. Apr 2018 12:50

Ja genau, der Pentastar 3,6l hat eine Steuerkette.
Mal angenommen es liegt daran, und genau deswegen liefern die Sensoren keine plausiblen Werte mehr, macht es dann Sinn, dass dadurch der Motor "schwankt" ...passt das zusammen?
Grüße aus Dresden

2011'er Dodge Grand Caravan Crew 3,6l V6 Pentastar- E85 - Prins VSI LPG - schwarz
Benutzeravatar
bestie
SingleCab
SingleCab
 
6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied
 
Themenstarter
 
Alter: 36
Beiträge: 68
Bilder: 1
Registriert: 25.01.2012
Letzter Besuch: 20. Mai 2018 20:04
Wohnort: Dresden

Re: Grand Caravan Crew 3,6l Pentastar - Fehlercode P0016

Beitragvon oelhahn » 1. Mai 2018 10:14

Absolut!

Normalerweise wird die Längung der Kette durch den Spanner ausgeglichen.
Ist der defekt und die Kette "schlackert", werden die Ventile nicht mehr zum richtigen Zeitpunkt geöffnet oder geschlossen.
Mit anderen Worten: das gesamte Timing kommt durcheinander.

Ich weiss leider nicht, was es für ein Aufwand beim Pentastar ist, an die Kette zu kommen und nachzusehen, aber prüfen würde ich es schon irgendwie.
Gibt's eventuell Rasselgeräusche beim Motorlauf? Dann wird's eh Zeit :roll: ...
2011 RAM 2500HD 5.7 HEMI 4x4 Laramie CC BRC BakFlip

2010 Chevrolet Suburban LT 5.3 FlexFuel Prins VSi Webasto SOLD
2007 Dodge Ram 1500 5.7 QC 4x4 Laramie Vialle Lpi7 SOLD
2003 Dodge Ram 1500 5.7 QC 4x4 Offroad SLT Prins Vsi SOLD
Benutzeravatar
oelhahn
Weiße Maus Abdränger
Weiße Maus Abdränger
 
11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied11 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 53
Beiträge: 12774
Bilder: 752
Registriert: 29.03.2007
Letzter Besuch: Heute 07:52
Wohnort: Wuppertal

Re: Grand Caravan Crew 3,6l Pentastar - Fehlercode P0016

Beitragvon Daniel1406 » 9. Mai 2018 07:22

Der Aufwand ist nicht unerheblich. Vorn am Motor muss alles ab was an der Frontplatte hängt. Dann muss diese noch ab. Die ist in der Regel mit Dichtmasse verklebt und damit nicht einfach zu lösen. Wenn man diesen Aufwand betreibt würde ich auch gleich neue Teile einbauen. Nur um mal nachzusehen wäre es mir zu viel Arbeit.

Gruß Daniel
Dodge Durango 2011 3,6 2WD
Corvette C5 LS3 2002
Daniel1406
Newbie
Newbie
 
2 Jahre Mitglied2 Jahre Mitglied
 
 
Beiträge: 40
Registriert: 17.11.2015
Letzter Besuch: Gestern 07:00
Wohnort: Neulußheim

Re: Grand Caravan Crew 3,6l Pentastar - Fehlercode P0016

Beitragvon bestie » 14. Mai 2018 21:18

mittlerweile wurden die Steuerzeiten komplett durchgemessen. Bei diversen Probefahrten durch die Werkstatt kannten die keine Fehler feststellen. Wenn ich selber fahre habe ich ca. alle 30km ein Art Ruckeln im Auto...falls das bei Standgas (rote Ampel) passiert, dann geht er auch manchmal aus...der Fehlercode P0016 lässt dann nicht lange auf sich warten. Da die Steuerzeiten gefühlt zu 90% immer genau passen und der Fehler wirklich sporadisch auftaucht, wird von Seiten des :-D ein mechanischer Defekt derzeit ausgeschlossen. Würde wirklich die Kette zu lang sein der die Steuerzeiten nicht stimme, dann wäre das immer so oder der Motor ginge gar nicht erst an.

Ich werde jetzt noch die die Nockenwellensensoren tauschen und dann weiter beobachten.

Danke schonmal für die tatkräftige Hilfe im Forum
Grüße aus Dresden

2011'er Dodge Grand Caravan Crew 3,6l V6 Pentastar- E85 - Prins VSI LPG - schwarz
Benutzeravatar
bestie
SingleCab
SingleCab
 
6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied
 
Themenstarter
 
Alter: 36
Beiträge: 68
Bilder: 1
Registriert: 25.01.2012
Letzter Besuch: 20. Mai 2018 20:04
Wohnort: Dresden


Zurück zu Technik - SUV, Van, Pkw



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder