Zwei Fragen zu Felgenschaden (Chrom)

Technik - Dakota, Nitro, Durango, RAM Van, Charger, Challenger, etc...

Zwei Fragen zu Felgenschaden (Chrom)

Beitragvon Rudi87 » 7. Apr 2018 22:10

Servus Leute,

ich hab zwei Fragen und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann.

Situation: Ich habe meinen Challenger letztes Jahr einem Freund für seine Hochzeit ausgeliehen. Dummerweise ist er dabei an einen Bordstein gefahren und ich möchte den Schaden jetzt reparieren oder eine neue Felge kaufen. Es handelt sich dabei um eine Chromfelge eines 2015er Challengers. Ich habe das Fahrzeug im Forum mal vorgestellt, dort sind dazu Bilder zu finden.

Um das ganze nicht all zu teuer zu gestalten wollte ich die Felge zunächst reparieren lassen. Dazu wurde mir die Firma Felgentechnik-Seegel empfohlen. Diese antwortete mir allerdings, dass sie Chromfelgen nicht bearbeiten. Weiterhin habe ich im Internet gelesen, dass es sehr aufwendig sei Chromfelgen zu reparieren und meistens ein Neukauf kostengünstiger ist.

Hier Frage 1: Könnt ihr dies so bestätigen? Kann jemand eine Firma empfehlen, die sowas trotzdem übernimmt? (Rein interessehalber, man kann sich ja mal ein Angebot machen lassen.)

Nun habe ich mich auf die Suche nach einer neuen Felge gemacht. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Teilenummer nicht eindeutig ist.
Auf der offiziellen Seite von Mopar finde ich die Felge unter der Partnumber 82213089.
(https://www.mopar.com/ramtrucks/en-us/s ... inish.html)
Suche ich allerdings beispielsweise bei rockauto.com, finde ich sie unter der Nummer 68214367AA.
(https://www.rockauto.com/de/catalog/dod ... wheel,7644)
Auf der Seite von Rockauto ist kein Bild enthalten. Ich habe zunächst aufgrund der Beschreibung vermutet, dass es die richtige ist. Wenn man nach der Nummer bei Google sucht findet man Ebay-Einträge, welche genau die Felge zeigen. Weiterhin hatte ich heute mal gelegenheit Bilder von der Felge zu machen und habe diese Nummer auch gefunden. Siehe Bilder:

2367223673

Hier Frage 2: Eigentlich ist es nun eindeutig dass es sich bei der Nummer 68214367AA um die korrekte Teilenummer handelt. Allerdings bin ich immer noch verwirrt, wieso man die Felge nicht auf der Herstellerseite unter der Nummer findet. Hat hier jemand eine Idee und kann mich aufklären? Bevor ich soviel Geld für eine Bestellung ausgebe möchte ich auf Nummer sicher gehen.

Vielen Dank schon mal für alle Antworten!

VG Rudi
2015 Dodge Challenger R/T Plus
Powertrain: 5.7-Liter V8 HEMI® MDS VVT Engine w/ TorqueFlite® 8-Speed Automatic Transmission
Packages: Driver Convenience Group, R/T Classic, Sound Group II, Super Track Pak, Technology Group
Options: Power Sunroof
Benutzeravatar
Rudi87
Newbie
Newbie
 
2 Jahre Mitglied2 Jahre Mitglied
 
Themenstarter
 
Beiträge: 7
Bilder: 4
Registriert: 02.12.2015
Letzter Besuch: 9. Apr 2018 15:18
Wohnort: Neuburg an der Donau

Re: Zwei Fragen zu Felgenschaden (Chrom)

Beitragvon Vette77 » 9. Apr 2018 10:07

als erstes "Man verleiht sein Auto nicht" :evil:

1. Chromfelge reparieren ist sau teuer da als erstes das Chrom runter muß dann wird sie bearbeitet wie eine normale Alufelge dann wird sie neu verchromt
2. mit den Ersatzteilnummern ruf hier an http://wwa-cousin.de/ die können dir sicher weiterhelfen
Wer RECHT hat muß auch STREIT anfangen

Veni Vidi Violini
Ich kam, sah und vergeigte


2014 RAM 1500 5,7 HEMI 4x4 Crew Lonestar
1977 Chevrolet Corvette
1970 Chevrolet Caprice Coupe
1985 Suzuki GSX 1100 Katana
1980 Yamaha RD 350 LC
1979 Suzuki SP 370
Benutzeravatar
Vette77
2500er
2500er
 
3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 53
Beiträge: 2815
Bilder: 92
Registriert: 07.09.2014
Letzter Besuch: Gestern 17:42
Wohnort: Lehrte


Zurück zu Technik - SUV, Van, Pkw



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]