Charger SRT 392 im Winter

Allgemeines - Daktota, Nitro, Durango, RAM Van, Charger, Challenger, etc.....
Abonnenten: Swifty, Karle

Re: Charger SRT 392 im Winter

Beitragvon periculum » 19. Sep 2017 18:52

Dann müsstest du ihn Basel halt machen.
MOPAR nix anderes

2005 Jeep Grand Cherokee HEMI - 2009 Jeep Patriot 2.4 - 2015 Dodge Charger SRT 392 - 2016 Jeep Grand Cherokee 75TH ANNIVERSARY EDITION


Uconnect Software: http://www.mydrive.ch / Benutzer: mygig@soxag / Pass: gasolio
Benutzeravatar
periculum
CrewCab
CrewCab
 
3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 83
Beiträge: 1216
Bilder: 0
Registriert: 15.10.2014
Letzter Besuch: Gestern 20:27
Wohnort: FCB :-)

Re: Charger SRT 392 im Winter

Beitragvon Pussy 68 » 20. Sep 2017 10:46

periculum hat geschrieben:Kein problem aktivierst den valet mode!

Seite 71

https://www.dodge.com/download/pdf/ds/2 ... button.y=3


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Hallo zusammen,

noch mal eben zum angefragten Thema....

dieser Valet Modus der da angesprochen wird, der ist doch nicht für den Winter da?! Damit soll man laut vorgaben der Bedienungsanleitung, Schnelligkeit bzw Gang und gedrosselte Leistung einspeichern können, damit der Werkstattmann oder der Typ der das Fahrzeug vorm Spielcasino in Monaco umparken soll 8) nicht noch ne Spritztour mit seinem Kumpel macht und du ihm mit der Voreistellung Lust und Laune verdirbst! Vorab muss nämlich auch ein Code festgelegt werden!!

Was die Tauglichkeit im Winter betrifft, können andere vlt mehr schreiben, aber ich kan dir sagen das es bei nassen Straßen und original Reifen schon mal recht rutschig werden kann!
Die Modelle von AEC sind in der Tat wie schon beschrieben, mit Unterbodenschutz etc ausgerüstet! Bleibt aber der "Schneepflug" vorne, der ist recht tief....
Nach den ersten Flocken kann ich dir mehr schreiben...

Gruß
Dodge Ram 1500 Crew Cap, Bj. 09, VSI Prins 2 Verdampfer
Dodge Charger SRT, Vialle LPG 92 Liter Tank
Pussy 68
QuadCab
QuadCab
 
6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied6 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 49
Beiträge: 113
Registriert: 09.04.2011
Letzter Besuch: 13. Okt 2017 10:36
Wohnort: Herscheid

Re: Charger SRT 392 im Winter

Beitragvon periculum » 20. Sep 2017 12:02

Pussy 68 hat geschrieben:
periculum hat geschrieben:Kein problem aktivierst den valet mode!

Seite 71

https://www.dodge.com/download/pdf/ds/2 ... button.y=3


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Hallo zusammen,

noch mal eben zum angefragten Thema....

dieser Valet Modus der da angesprochen wird, der ist doch nicht für den Winter da?! Damit soll man laut vorgaben der Bedienungsanleitung, Schnelligkeit bzw Gang und gedrosselte Leistung einspeichern können, damit der Werkstattmann oder der Typ der das Fahrzeug vorm Spielcasino in Monaco umparken soll 8) nicht noch ne Spritztour mit seinem Kumpel macht und du ihm mit der Voreistellung Lust und Laune verdirbst! Vorab muss nämlich auch ein Code festgelegt werden!!

Was die Tauglichkeit im Winter betrifft, können andere vlt mehr schreiben, aber ich kan dir sagen das es bei nassen Straßen und original Reifen schon mal recht rutschig werden kann!
Die Modelle von AEC sind in der Tat wie schon beschrieben, mit Unterbodenschutz etc ausgerüstet! Bleibt aber der "Schneepflug" vorne, der ist recht tief....
Nach den ersten Flocken kann ich dir mehr schreiben...

Gruß


Doch der ist super bei Schneebedeckten Strassen etc., gerade weil das ganze Fahrzeug gedrosselt wird etc..
MOPAR nix anderes

2005 Jeep Grand Cherokee HEMI - 2009 Jeep Patriot 2.4 - 2015 Dodge Charger SRT 392 - 2016 Jeep Grand Cherokee 75TH ANNIVERSARY EDITION


Uconnect Software: http://www.mydrive.ch / Benutzer: mygig@soxag / Pass: gasolio
Benutzeravatar
periculum
CrewCab
CrewCab
 
3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 83
Beiträge: 1216
Bilder: 0
Registriert: 15.10.2014
Letzter Besuch: Gestern 20:27
Wohnort: FCB :-)

Re: Charger SRT 392 im Winter

Beitragvon Dr.House » 20. Sep 2017 14:05

Ah jetzt, das ist ja cool mit dem valet Modus. Wie "wenig" Leistung kann man denn freigeben?
Dr.House
SingleCab
SingleCab
 
 
Beiträge: 58
Registriert: 28.08.2017
Letzter Besuch: Gestern 22:42
Wohnort: Hannover

Re: Charger SRT 392 im Winter

Beitragvon periculum » 20. Sep 2017 15:01

Der ist vorgegeben ca 300ps, es fährt nur im 2. Gang an etc.
MOPAR nix anderes

2005 Jeep Grand Cherokee HEMI - 2009 Jeep Patriot 2.4 - 2015 Dodge Charger SRT 392 - 2016 Jeep Grand Cherokee 75TH ANNIVERSARY EDITION


Uconnect Software: http://www.mydrive.ch / Benutzer: mygig@soxag / Pass: gasolio
Benutzeravatar
periculum
CrewCab
CrewCab
 
3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 83
Beiträge: 1216
Bilder: 0
Registriert: 15.10.2014
Letzter Besuch: Gestern 20:27
Wohnort: FCB :-)

Re: Charger SRT 392 im Winter

Beitragvon Dr.House » 20. Sep 2017 17:17

Ja das hab ich auch gelesen. Mit 300ps kann man zwar auch Mist machen, aber macht dann sicher keinen Spaß. :D
Dr.House
SingleCab
SingleCab
 
 
Beiträge: 58
Registriert: 28.08.2017
Letzter Besuch: Gestern 22:42
Wohnort: Hannover

Re: Charger SRT 392 im Winter

Beitragvon Dr.House » 22. Sep 2017 15:26

@periculum Sag mal wie stellt man diese Geschwindigkeitswarnung mit dem roten 120 Symbol ab? Die selbst einstellbare weiße ist ausgeschaltet.
Dr.House
SingleCab
SingleCab
 
 
Beiträge: 58
Registriert: 28.08.2017
Letzter Besuch: Gestern 22:42
Wohnort: Hannover

Re: Charger SRT 392 im Winter

Beitragvon periculum » 22. Sep 2017 17:48

Das ist bei den middle east modellen ( arabische) standart, das kann nur der haendler, der muss den Ländercode umstellen und danach das abstandsradar neu kalibrieren.
MOPAR nix anderes

2005 Jeep Grand Cherokee HEMI - 2009 Jeep Patriot 2.4 - 2015 Dodge Charger SRT 392 - 2016 Jeep Grand Cherokee 75TH ANNIVERSARY EDITION


Uconnect Software: http://www.mydrive.ch / Benutzer: mygig@soxag / Pass: gasolio
Benutzeravatar
periculum
CrewCab
CrewCab
 
3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 83
Beiträge: 1216
Bilder: 0
Registriert: 15.10.2014
Letzter Besuch: Gestern 20:27
Wohnort: FCB :-)

Re: Charger SRT 392 im Winter

Beitragvon Dr.House » 22. Sep 2017 21:19

Ach so, doof. Er hat gesagt das geht nicht. Dachte mir aber schon, dass das nur eine Kleinigkeit ist. Mal sehen ob ich hier wen finde, der das macht.
Dr.House
SingleCab
SingleCab
 
 
Beiträge: 58
Registriert: 28.08.2017
Letzter Besuch: Gestern 22:42
Wohnort: Hannover

Re: Charger SRT 392 im Winter

Beitragvon periculum » 22. Sep 2017 21:22

..... ist halt die einfachste Antwort.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
MOPAR nix anderes

2005 Jeep Grand Cherokee HEMI - 2009 Jeep Patriot 2.4 - 2015 Dodge Charger SRT 392 - 2016 Jeep Grand Cherokee 75TH ANNIVERSARY EDITION


Uconnect Software: http://www.mydrive.ch / Benutzer: mygig@soxag / Pass: gasolio
Benutzeravatar
periculum
CrewCab
CrewCab
 
3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 83
Beiträge: 1216
Bilder: 0
Registriert: 15.10.2014
Letzter Besuch: Gestern 20:27
Wohnort: FCB :-)

Re: Charger SRT 392 im Winter

Beitragvon Dr.House » 22. Sep 2017 23:24

Richtig. Was ich noch nicht verstehe: Der Händler meinte der Öl Wechselintervall ist 12 Monate oder 10k km. Im Heftchen steht jetzt 6 Monate oder 10k km? Welches Auto hat den nen Halbjahres Intervall? Hab ich ja noch nie gehört. :roll:
Dr.House
SingleCab
SingleCab
 
 
Beiträge: 58
Registriert: 28.08.2017
Letzter Besuch: Gestern 22:42
Wohnort: Hannover

Re: Charger SRT 392 im Winter

Beitragvon periculum » 24. Sep 2017 13:39

Bei den srt schreiben die das ab werk so vor, kommt halt darauf wie du faehrst.

Ich mach min. 1 im Jahr max. 8-10t km je nach fahrweise:)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
MOPAR nix anderes

2005 Jeep Grand Cherokee HEMI - 2009 Jeep Patriot 2.4 - 2015 Dodge Charger SRT 392 - 2016 Jeep Grand Cherokee 75TH ANNIVERSARY EDITION


Uconnect Software: http://www.mydrive.ch / Benutzer: mygig@soxag / Pass: gasolio
Benutzeravatar
periculum
CrewCab
CrewCab
 
3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 83
Beiträge: 1216
Bilder: 0
Registriert: 15.10.2014
Letzter Besuch: Gestern 20:27
Wohnort: FCB :-)

Re: Charger SRT 392 im Winter

Beitragvon Dr.House » 24. Sep 2017 19:55

Nochmal zum eigentlichen Thema. Ich finde man kann den eco Modus hervorragend für Nässe und somit sicher auch für schnee benutzen. Zum cruisen langt das allemal und wenn man auf manuell schaltet ist alles normal.
Dr.House
SingleCab
SingleCab
 
 
Beiträge: 58
Registriert: 28.08.2017
Letzter Besuch: Gestern 22:42
Wohnort: Hannover

Re: Charger SRT 392 im Winter

Beitragvon Karle » 24. Sep 2017 19:58

Hi !

Ich bin zwei Winter mit einem Camaro (2012er Modell mit 6,2er V8) gefahren ... gab bei entsprechender Fahrweise keinerlei Probleme, ebenso gutmütig wie jedes andere heckgetriebene Auto auch.

Denke mit dem Charger wird das ähnlich gut gehen.

Der Wagen hatte entsprechende Winterreifen, 255er auf 19" rundum und hatte eine ordentliche Hohlraumversiegelung bzw. Unterbodenschutz.

Gruß

Karl
Zu verkaufen: Ram 1500 Sport Quadcab 4x4 - EZ 2012 - Bright White - 5.7 Hemi - Landirenzo LPG Anlage mit 2 Verdampfern - siehe in den Kleinanzeigen http://dodge-forum.eu/buysell/single_ad.php?ad_id=3161
Karle
QuadCab
QuadCab
 
1 Jahr der Mitgliedschaft
 
 
Beiträge: 322
Bilder: 10
Registriert: 09.09.2016
Letzter Besuch: Gestern 19:26
Wohnort: Kraichgau

Re: Charger SRT 392 im Winter

Beitragvon Dr.House » 24. Sep 2017 22:50

Kann man schlecht vergleichen. Der Charger hängt selbst im default setup dermaßen bissig am Gas, dass man schon bei trockener Straße beim abbiegen versehentlich mal die Reifen quitschen lässt.
Dr.House
SingleCab
SingleCab
 
 
Beiträge: 58
Registriert: 28.08.2017
Letzter Besuch: Gestern 22:42
Wohnort: Hannover

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines - SUV, Van, Pkw



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder