Öldruckanzeige

Allgemeines - Daktota, Nitro, Durango, RAM Van, Charger, Challenger, etc.....
Abonnenten: Saro61

Öldruckanzeige

Beitragvon itchi » 12. Aug 2017 13:28

Hallo zusammen

Meine Öldruckanzeige zeigt bei kalten Motor schon sehr hohe Werte an.
Da ich aktuell alle Sensoren austausche wäre es gerade passend diesen noch nachzuordern.

Wie sieht das bei Euch so aus?
Dodge VAN B350 5,9L V8 Bj, 1994

lg, Thomas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
'69er Dodge W200 5,2L V8
'94er Dodge RAM VAN B350 5,9L V8
Benutzeravatar
itchi
QuadCab
QuadCab
 
5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied
 
Themenstarter
 
Beiträge: 120
Bilder: 15
Registriert: 23.08.2012
Letzter Besuch: Gestern 21:15
Wohnort: Schweiz

Re: Öldruckanzeige

Beitragvon Freeeak » 12. Aug 2017 13:51

Passt doch?
Hoher druck bei kaltem öl ist völlig in ordnung-der druck sollte bei warmem motor dann sinken wenn das öl dünnflüssiger wird.
Dodge RAM sport,bj2002, 4,7l, 4x4, quadcab,
Innenraum mit leder/alcantara verkleidet
Highfives rauchgrau
Doppeldin DAB Naviceiver
Flowmaster super40 custommade
Sitzheizung vorn
Neulack Gelboliv matt

Plan:
Standheizung
Runningboards/Felgen schwarzchrom
Freeeak
1500er
1500er
 
3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 31
Beiträge: 2063
Bilder: 5
Registriert: 17.05.2014
Letzter Besuch: Gestern 22:04
Wohnort: Steinenbronn

Re: Öldruckanzeige

Beitragvon itchi » 12. Aug 2017 14:15

Ne, der Zeiger Steigt noch ein Strich weiter wenn der Motor warm ist...
Gibts hier im Forum Vergleichswerte?

lg, Thomas
'69er Dodge W200 5,2L V8
'94er Dodge RAM VAN B350 5,9L V8
Benutzeravatar
itchi
QuadCab
QuadCab
 
5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied
 
Themenstarter
 
Beiträge: 120
Bilder: 15
Registriert: 23.08.2012
Letzter Besuch: Gestern 21:15
Wohnort: Schweiz

Re: Öldruckanzeige

Beitragvon Vette77 » 14. Aug 2017 09:50

wenn er warm wird steigt der Druck????
Wer RECHT hat muß auch STREIT anfangen

Veni Vidi Violini
Ich kam, sah und vergeigte


2014 RAM 1500 5,7 HEMI 4x4 Crew Lonestar
1977 Chevrolet Corvette
1970 Chevrolet Caprice Coupe
1985 Suzuki GSX 1100 Katana
1980 Yamaha RD 350 LC
1979 Suzuki SP 370
Benutzeravatar
Vette77
1500er
1500er
 
3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied3 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 53
Beiträge: 2115
Bilder: 82
Registriert: 07.09.2014
Letzter Besuch: Gestern 15:21
Wohnort: Lehrte

Re: Öldruckanzeige

Beitragvon itchi » 14. Aug 2017 12:01

Auf jedenfall scheint die Anzeige nicht zu sinken.
Anbei ein Foto nach der 300km Ueberführungsfahrt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
'69er Dodge W200 5,2L V8
'94er Dodge RAM VAN B350 5,9L V8
Benutzeravatar
itchi
QuadCab
QuadCab
 
5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied
 
Themenstarter
 
Beiträge: 120
Bilder: 15
Registriert: 23.08.2012
Letzter Besuch: Gestern 21:15
Wohnort: Schweiz

Re: Öldruckanzeige

Beitragvon gnymfazz » 14. Aug 2017 12:38

evtl deutscher Geber zu Ami Instrument? Das Problem gibt's oft im Sportboot Bereich.
gnymfazz
Newbie
Newbie
 
2 Jahre Mitglied2 Jahre Mitglied
 
 
Beiträge: 17
Registriert: 16.03.2015
Letzter Besuch: Gestern 18:00
Wohnort: HH

Re: Öldruckanzeige

Beitragvon Saro61 » 14. Aug 2017 12:41

bissel undeutlich, aber alles was im Bereich der zusammengeführten Striche liegt, ist im grünen Bereich. Was für Öl fährst Du?
Zuletzt geändert von Saro61 am 14. Aug 2017 12:46, insgesamt 2-mal geändert.
Saro61
PowerPoster
PowerPoster
 
9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied
 
 
Beiträge: 6474
Bilder: 2
Registriert: 19.11.2007
Letzter Besuch: Gestern 22:32
Wohnort: 16515 Oranienburg

Re: Öldruckanzeige

Beitragvon itchi » 14. Aug 2017 14:14

Ist noch das Öl von der Feuerwehr drin :-o
werde nun auf vollsynt 10w30 gehen.

Wir fahren Ende Woche mit dem VAN Richtung Italien, mit Frau, 3 Kindern und Hund ist man immer froh wenn die Karre läuft :-)

lg, Thomas
'69er Dodge W200 5,2L V8
'94er Dodge RAM VAN B350 5,9L V8
Benutzeravatar
itchi
QuadCab
QuadCab
 
5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied
 
Themenstarter
 
Beiträge: 120
Bilder: 15
Registriert: 23.08.2012
Letzter Besuch: Gestern 21:15
Wohnort: Schweiz

Re: Öldruckanzeige

Beitragvon boedefeldt » 14. Aug 2017 16:14

Vor größerer Fahrt würde ich nicht komplett auf anderes Öl umsteigen. Das kann für die eine oder andere Überraschung sorgen.
Dodge W200 Longbed mil, BJ 76/77 318cui TF 727
Benutzeravatar
boedefeldt
CrewCab
CrewCab
 
10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied10 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 40
Beiträge: 1015
Bilder: 106
Registriert: 29.03.2007
Letzter Besuch: 13. Okt 2017 13:07
Wohnort: Untermeitingen

Re: Öldruckanzeige

Beitragvon Saro61 » 14. Aug 2017 16:25

boedefeldt hat geschrieben:Vor größerer Fahrt würde ich nicht komplett auf anderes Öl umsteigen. Das kann für die eine oder andere Überraschung sorgen.

Ob anderes Öl, weiß er ja nicht mal, oder hat die Feuerwehr ihre eigene Spezifikation bezüglich des Öles ?
Saro61
PowerPoster
PowerPoster
 
9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied
 
 
Beiträge: 6474
Bilder: 2
Registriert: 19.11.2007
Letzter Besuch: Gestern 22:32
Wohnort: 16515 Oranienburg

Re: Öldruckanzeige

Beitragvon itchi » 14. Aug 2017 16:46

Leider habe ich kein Serviceheft zum Van erhalten.
Für gewöhnlich füllen die schon die empfohlenen Spezifikationen ein.

Ich denke Öl und Filter sind max. 18 Monate alt und haben eine Laufleistung von 2-3000km.

Dann lasse ich das mal alles wie es ist. Wenn die Anzeige über max. geht dann melde ich mich wieder ;-)

lg, Thomas
'69er Dodge W200 5,2L V8
'94er Dodge RAM VAN B350 5,9L V8
Benutzeravatar
itchi
QuadCab
QuadCab
 
5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied
 
Themenstarter
 
Beiträge: 120
Bilder: 15
Registriert: 23.08.2012
Letzter Besuch: Gestern 21:15
Wohnort: Schweiz

Re: Öldruckanzeige

Beitragvon Blapple » 14. Aug 2017 22:22

Ölwechsel für den van:
Alle 5000mls oder 1x im jahr.
4.7l füllmenge mit filter, den filter auch mit füllen beim einbau.

Öl fahre ich 10w40/15w40 von castrol/megiun/liquimoly. Eben öl was für so ca 25€/5l beim teilehändler übern tisch geht.

Oder du fragst nach öl für den Grand cherokee, den gibts auch mit dem 5.2l, 5.9l motor. Der filter, sollte bei passendem baujahr auch passen!
Zuletzt geändert von Blapple am 14. Aug 2017 22:23, insgesamt 1-mal geändert.
1993er 5.2l V8 B250 Prins VSI I | Winnebago Conversion
Benutzeravatar
Blapple
1500er
1500er
 
4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 25
Beiträge: 1738
Registriert: 18.06.2013
Letzter Besuch: Gestern 19:16
Wohnort: Gummersbach

Re: Öldruckanzeige

Beitragvon itchi » 15. Aug 2017 08:57

ok, das Öl und den Filter hätte ich noch vom W200 da... schau mer mal...

Noch eine Frage an Dich Blapple ;-)
Hast Du die originalen Scheinwerfer drin oder einen Umbau?

gruss, Thomas
'69er Dodge W200 5,2L V8
'94er Dodge RAM VAN B350 5,9L V8
Benutzeravatar
itchi
QuadCab
QuadCab
 
5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied
 
Themenstarter
 
Beiträge: 120
Bilder: 15
Registriert: 23.08.2012
Letzter Besuch: Gestern 21:15
Wohnort: Schweiz

Re: Öldruckanzeige

Beitragvon Blapple » 15. Aug 2017 13:24

Neue "originale". Ich hatte die glaube von morlock motors für nen vernünftigen preis bekommen.

Aber so richtig hell wird's mit denen nicht. Nur legal :).
1993er 5.2l V8 B250 Prins VSI I | Winnebago Conversion
Benutzeravatar
Blapple
1500er
1500er
 
4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied4 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 25
Beiträge: 1738
Registriert: 18.06.2013
Letzter Besuch: Gestern 19:16
Wohnort: Gummersbach


Zurück zu Allgemeines - SUV, Van, Pkw



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder