2WD oder doch besser 4WD

Allgemeines - nur für Trucks, Dodge RAM, SRT-10
Forumsregeln
Technikfragen bitte nur im entsprechenden Technikforum!
Abonnenten: Vette77, Karle, Henere

2WD oder doch besser 4WD

Beitragvon Der Juerch » 9. Dez 2016 11:51

Hallo zusammen, ich suche seit einiger Zeit, den für unsere Familie passenden Ram. Ich..seit fast 30 Jahren bin den Allrad gewohnt. Über SJ410, Land Rover Defender und Disco usw. momentan Nissan X-Trail. Nun habe ich von verschiedenen Personen gehört, die Fahrzeuge mit 4WD haben einen höheren Verschleis bzw. sind anfälliger, was Reparaturen angeht. Stimmt das so....oder alles nur Gerede?
Gruß aus Witten
Jürgen

Lieber durch die Hölle fahren als zum Teufel gehen.
Der Juerch
Newbie
Newbie
 
Themenstarter
 
Alter: 52
Beiträge: 11
Registriert: 26.11.2016
Letzter Besuch: Gestern 05:21
Wohnort: Witten

Re: 2WD oder doch besser 4WD

Beitragvon Wayne » 9. Dez 2016 11:58

Grundsätzlich kann etwas, was nicht vorhanden ist weder verschleißen noch kaputt gehen.

:mrgreen:

Wenn Du den Zuschalt-Allradantrieb sachgemäß benutzt, also nur auf losem oder glattem Untergrund, brauchst Du da keine Bedenken zu haben.

EDIT: Es macht Sinn, den Allradantrieb alle 1/4 Jahre mal zu nutzen, damit die Mechanik gangbar bleibt.

Meine Meinung: Der RAM sollte 4x4 haben.
Ansonsten kann schon bei feuchter Wiese Schluss sein mit dem Vortrieb.
Zuletzt geändert von Wayne am 9. Dez 2016 11:59, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß

Markus
Ram 1500 Laramie 5,7 ltr. V7+1, 4x4 CC MY 2011 grau
Benutzeravatar
Wayne
PowerPoster
PowerPoster
 
5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 48
Beiträge: 7677
Bilder: 37
Registriert: 30.04.2011
Letzter Besuch: Heute 12:51
Wohnort: Dinslaken

Re: 2WD oder doch besser 4WD

Beitragvon Unnamed » 9. Dez 2016 12:12

Servus Wayne.

Ich fahr noch keinen Ram.

Deine Aussage sollte jedoch nur auf den SLT und Rebel zutreffen, was den Allrad betrifft.

Im Gegensatz zum "Rest" haben die nur den starren 4 x 4 Antrieb. Somit kommt es auf trockener Fahrbahn, beim Kurvenfahren, zu Verspannungen im Antriebsstrang. Das ist auf dauer nicht gut.

Die anderen Ausstattungslinien haben ja noch den 4WD Automatik Modus. In diesem Modus sollte das nicht passieren, da der Allrad nur bei Bedarf zugeschaltet wird und wohl auch wieder abeschaltet, sofern ausreichend Grip für reinen Heckantrieb vorhanden ist?? Sollte ich hier irgendeinen Käse schreiben, bitte ich um Korrektur. Wie gesagt. Noch hab ich den Ram nicht.

Für mich kommt nur 4WD in Frage. Die Kiste, mit dem Gewicht und ohne Allrad im Winter. Hab ich keinen Bock drauf.
Bild
Benutzeravatar
Unnamed
Newbie
Newbie
 
 
Beiträge: 12
Registriert: 03.11.2016
Letzter Besuch: Heute 03:28
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: 2WD oder doch besser 4WD

Beitragvon Wayne » 9. Dez 2016 12:19

Unnamed hat geschrieben:Servus Wayne.

Ich fahr noch keinen Ram.

Deine Aussage sollte jedoch nur auf den SLT und Rebel zutreffen, was den Allrad betrifft.

Im Gegensatz zum "Rest" haben die nur den starren 4 x 4 Antrieb. Somit kommt es auf trockener Fahrbahn, beim Kurvenfahren, zu Verspannungen im Antriebsstrang. Das ist auf dauer nicht gut.

Die anderen Ausstattungslinien haben ja noch den 4WD Automatik Modus. In diesem Modus sollte das nicht passieren, da der Allrad nur bei Bedarf zugeschaltet wird und wohl auch wieder abeschaltet, sofern ausreichend Grip für reinen Heckantrieb vorhanden ist?? Sollte ich hier irgendeinen Käse schreiben, bitte ich um Korrektur. Wie gesagt. Noch hab ich den Ram nicht.

Für mich kommt nur 4WD in Frage. Die Kiste, mit dem Gewicht und ohne Allrad im Winter. Hab ich keinen Bock drauf.


Genau deswegen habe ich das ja so beschrieben.
Wir reden beim RAM immer von Zuschalt-Allradantrieb.
Die Differenzierung "hat 4WD Auto oder nicht" bezieht sich lediglich auf die Variante, WIE zugeschaltet wird.
Schalte ich das manuell oder nimmt mir die Elektronik das bei Schlupf am Rad ab.
Und die Grundlage ist immer ein starrer Allradantrieb!
Und der darf nur auf losem oder glattem Untergrund genutzt werden. Sonst geht der u.U. recht fix kaputt.
Weil er dafür nicht ausgelegt ist.

In der Praxis brauchst Du allerdings auf trockenem Asphalt keinen Allradantrieb....

4 WD Automatik hat absolut nichts zu tun mit den heute üblichen permanenten Allradantrieben! ;)
Gruß

Markus
Ram 1500 Laramie 5,7 ltr. V7+1, 4x4 CC MY 2011 grau
Benutzeravatar
Wayne
PowerPoster
PowerPoster
 
5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 48
Beiträge: 7677
Bilder: 37
Registriert: 30.04.2011
Letzter Besuch: Heute 12:51
Wohnort: Dinslaken

Re: 2WD oder doch besser 4WD

Beitragvon Monstertruck » 9. Dez 2016 12:26

Der Juerch hat geschrieben:Hallo zusammen, ich suche seit einiger Zeit, den für unsere Familie passenden Ram. Ich..seit fast 30 Jahren bin den Allrad gewohnt. Über SJ410, Land Rover Defender und Disco usw. momentan Nissan X-Trail. Nun habe ich von verschiedenen Personen gehört, die Fahrzeuge mit 4WD haben einen höheren Verschleis bzw. sind anfälliger, was Reparaturen angeht. Stimmt das so....oder alles nur Gerede?

Na wenn du seit 30Jahren Allrad fährst solltest du es ja eigentlich selbst beantworten können ;) Der Allrad des SJ410 kommt dem Allrad der meisten RAMs am nächsten. Somit solltest du wissen wie damit zu fahren ist. Ansonsten SufU benutzen, das Thema ist ähnlich wie Steuer oder Gas oder Diesel das meist durchgekauteste Thema.
Gruß Kay
Challenger SRT8 '14
RAM ´08
Mazda B2500 '01
Golf1 GTI ´83
Husqvarna TE410
Case JX70 ´10
Suzuki SJ413 ´94 (geschätzt)
Luna, Trude, Heidi, Melli, Kalle
& one of the 2 world greatest Dackels Emma
Benutzeravatar
Monstertruck
Labertasche
Labertasche
 
9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied9 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 40
Beiträge: 21415
Registriert: 28.12.2007
Letzter Besuch: Heute 11:47
Wohnort: 57520 Molzhain

Re: 2WD oder doch besser 4WD

Beitragvon Bratwurstesser » 9. Dez 2016 12:42

Monstertruck hat geschrieben:
Der Juerch hat geschrieben:Hallo zusammen, ich suche seit einiger Zeit, den für unsere Familie passenden Ram. Ich..seit fast 30 Jahren bin den Allrad gewohnt. Über SJ410, Land Rover Defender und Disco usw. momentan Nissan X-Trail. Nun habe ich von verschiedenen Personen gehört, die Fahrzeuge mit 4WD haben einen höheren Verschleis bzw. sind anfälliger, was Reparaturen angeht. Stimmt das so....oder alles nur Gerede?

Na wenn du seit 30Jahren Allrad fährst solltest du es ja eigentlich selbst beantworten können ;) Der Allrad des SJ410 kommt dem Allrad der meisten RAMs am nächsten. Somit solltest du wissen wie damit zu fahren ist. Ansonsten SufU benutzen, das Thema ist ähnlich wie Steuer oder Gas oder Diesel das meist durchgekauteste Thema.



Menno. Das wollte ich schreiben :P

Denke auch wer 30 Jahre Allrad fährt, fragt doch nicht ernsthaft nach dem Sinn :shock:
Life is to short for small Cars

Mit den Worten von Gigi: Wasn das hier überhaupt für ein scheiß Verein!!!

:/ es tut mir leid! Diese Signatur ist in deinem Land nicht verfügbar!

Dodge Ram 2500 8l V10 heavy duty long bed 1998er 4x4
Benutzeravatar
Bratwurstesser
1500er
1500er
 
1 Jahr der Mitgliedschaft
 
 
Alter: 33
Beiträge: 1941
Bilder: 3
Registriert: 21.06.2015
Letzter Besuch: vor 57 Minuten
Wohnort: Greiz

Re: 2WD oder doch besser 4WD

Beitragvon Vette77 » 9. Dez 2016 12:42

Also ich möchte die 4x4 Automatik nicht missen
besonders bei nassen Straßen oder im Winter
und das das besonders Verschleißanfällig ist habe ich noch nicht gehört
Wer RECHT hat muß auch STREIT anfangen

Veni Vidi Violini
Ich kam, sah und vergeigte


2014 RAM 1500 5,7 HEMI 4x4 Crew Lonestar
1977 Chevrolet Corvette
1970 Chevrolet Caprice Coupe
1985 Suzuki GSX 1100 Katana
1980 Yamaha RD 350 LC
1979 Suzuki SP 370
Benutzeravatar
Vette77
CrewCab
CrewCab
 
2 Jahre Mitglied2 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 52
Beiträge: 1199
Bilder: 77
Registriert: 07.09.2014
Letzter Besuch: Heute 16:47
Wohnort: Lehrte

Re: 2WD oder doch besser 4WD

Beitragvon Der Juerch » 9. Dez 2016 13:01

SINN....oder UNSINN...für den Allrad
Allrad habe ich hin und wieder gebraucht. Nasse Wiese nach dem Osterfeuer, Schnee um 3.00 auf dem Weg zur Arbeit oder im Wald wenn ich das Holz hole.
Natürlich meinte ich einen zuschaltbaren. Mir ging es ja nur um stärkeren Verschleis oder mehr Reparaturen....mehr nicht.
Gruß aus Witten
Jürgen

Lieber durch die Hölle fahren als zum Teufel gehen.
Der Juerch
Newbie
Newbie
 
Themenstarter
 
Alter: 52
Beiträge: 11
Registriert: 26.11.2016
Letzter Besuch: Gestern 05:21
Wohnort: Witten

Re: 2WD oder doch besser 4WD

Beitragvon Nobiaushagen » 9. Dez 2016 13:30

Allrad! Speziell auf nasser Straße oder im Winter. Pickup's sind ja nun mal auch, prinzipbedingt, leicht auf der Hinterhand... 8)
RAM 1500 Sport Reg Cab MY 15 seit 29.08.16
Nobiaushagen
SingleCab
SingleCab
 
 
Alter: 49
Beiträge: 74
Registriert: 30.03.2016
Letzter Besuch: Heute 16:50
Wohnort: Hagen

Re: 2WD oder doch besser 4WD

Beitragvon Trockenschwimmer » 9. Dez 2016 16:55

2WD ist und bleibt 2WD. Damit ist man einfach nur beschränkt. 4WD (zuschaltbar in dem Fall) ist 2WD und 4WD wenn ich will/brauche. Ich möchte meinen Auto 4WD nicht mehr missen. Ist zwar kein 100%iger Ersatz eines permanenten Allrades, aber bei Nässe oder Schnee ist der Gold wert. Schade das der RAM nicht so wie es bei Jeep gegeben hat, einen Selec-Trac Allrad hat. Da konnte man frei wählen zwischen 2WD, permanenten 4WD und 4WD starr. Verschleiß... hätte ich noch nicht gehört. Ich würde immer, wenn ich die Wahl hätte, zum 4WD greifen. Wenn ich ihn nicht brauche ists gut, wenn ich ihn brauche, habe ich ihn.
GUTS.GLORY.RAM

Dodge RAM 1500 5,7 Hemi Autom. SLT BigHorn Bj. 05/2008
Bushwacker flares
K&N Cold air intake
Maximizer headers
Flowmaster American Thunder cat back
BAKFlip G2
35x12.5 R17 Cooper STT's
9x17 ProComp D
Benutzeravatar
Trockenschwimmer
CrewCab
CrewCab
 
1 Jahr der Mitgliedschaft
 
 
Beiträge: 1007
Registriert: 28.02.2015
Letzter Besuch: Gestern 22:09
Wohnort: Bez.Baden

Re: 2WD oder doch besser 4WD

Beitragvon ram5.7 » 9. Dez 2016 17:38

Nobiaushagen hat geschrieben:Allrad! Speziell auf nasser Straße oder im Winter. Pickup's sind ja nun mal auch, prinzipbedingt, leicht auf der Hinterhand... 8)


Genau!
56% Gewicht auf der Vorderachse, 44% auf der Hinterachse. Ohne 4x4 ist der Vortrieb sonst schnell am Ende.
Bei den Modellen mit automatisch zuschaltender Vorderachse (bei Schlupf an der Hinterachse) kann "4WD-Auto" immer eingelegt bleiben. Die Stellung "4WD-Lock" bringt einen stärkeren - jedoch keinen vollständig starren - Durchtrieb und soll nur auf rutschigem Untergrund verwendet werden, da es sonst zu spürbaren Verspannungen des Antriebs kommt.
Bei Fahrzeugen mit rein vom Fahrer zuschaltbarem Allradantrieb (niedrigere Ausstattungen; Rebel; 2500 Powerwagon) darf "4WD" nur auf rutschigem Untergrund eingelegt werden, um Verspannungen und Schäden am Antriebsstrang zu vermeiden.
Modelle mit "4WD-Auto" sind bei überwiegendem Straßeneinsatz vorteilhaft;
Modelle ohne "4WD-Auto" dagegen bei viel Geländebetrieb, da hier im "4WD"- und "4WD-Low"-Modus ein starrer Durchtrieb zwischen beiden Achsen über eine Klauenkupplung besteht.
Bei den Fahrzeugen mit automatisch zuschaltender Vorderachse geschieht dies über eine mehr (4WD-Lock) oder weniger (4WD-Auto) geschlossene Lamellenkupplung.
Da Du schon langjährige Erfahrung mit Allradantrieb hast, hilft Dir dieser Beitrag hoffentlich bei der Entscheidungsfindung.

Viel Erfolg bei der Fahrzeugsuche.

Gruß
Matthias
RAM 1500 CrewCab Sport 5.7 HEMI Short Bed 5.7" 4x4 8gang Black Jason Decklid Luftfederung 2014

The bigger the better
ram5.7
CrewCab
CrewCab
 
1 Jahr der Mitgliedschaft
 
 
Alter: 53
Beiträge: 552
Registriert: 04.03.2015
Letzter Besuch: Heute 12:41
Wohnort: Göppingen

Re: 2WD oder doch besser 4WD

Beitragvon sist » 9. Dez 2016 19:06

Auch wenn ich nicht der Threadersteller bin: Danke ram5.7 für deinen Beitrag. Hat mir als "noch Suchender im Anfangsstadium", welche Variante ich denn überhaupt brauche, sehr weitergeholfen. Daumen hoch!!
Viele Grüße

sist
sist
Newbie
Newbie
 
 
Alter: 50
Beiträge: 4
Registriert: 22.10.2016
Letzter Besuch: 21. Feb 2017 18:42
Wohnort: Idstein

Re: 2WD oder doch besser 4WD

Beitragvon Radi » 9. Dez 2016 19:07

Der Juerch hat geschrieben:Hallo zusammen, ich suche seit einiger Zeit, den für unsere Familie passenden Ram. Ich..seit fast 30 Jahren bin den Allrad gewohnt. Über SJ410, Land Rover Defender und Disco usw. momentan Nissan X-Trail. Nun habe ich von verschiedenen Personen gehört, die Fahrzeuge mit 4WD haben einen höheren Verschleis bzw. sind anfälliger, was Reparaturen angeht. Stimmt das so....oder alles nur Gerede?



Noch Fragen ? :mrgreen:
RadiBild
___________________________________________________________________________
♂2013 Ram 1500 Laramie CrewCab 4X4 5.7 Hemi, Air-Suspension, Prins VSI 2.0, RAXGold
♀2007 Dodge Durango Limited 4X4, 5.7 Hemi, Prins VSI
Benutzeravatar
Radi
2500er
2500er
 
2 Jahre Mitglied2 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 43
Beiträge: 3472
Bilder: 98
Registriert: 26.02.2014
Letzter Besuch: Heute 17:26
Wohnort: Garching

Re: 2WD oder doch besser 4WD

Beitragvon alextt » 18. Dez 2016 20:26

Also ich fahre nen 2WD
Keine Probleme bei Schnee und Eis, liegt ja dann immer genug Schnee hinten drauf, das gibt Grip
Fahre natürlich Winterreifen
Haben es hier auch etwas hügelig, ins Gelände fahre ich nicht, habe ne 2Takt Enduro dafür
Das schlimmste ist das Bremsen mit dem schweren Ding, muss man sich halt früh genug überlegen, vortrieb ist durchaus in Ordnung
Mit ordentlich Schnee drauf fährt sogar meine Frau damit lieber als mit ihrem Passat
Ram 1500 5,2l 1,5 Kabiner mit Heckantrieb und BRC Gasanlage Bj. 1998, leider rot.
alextt
Newbie
Newbie
 
1 Jahr der Mitgliedschaft
 
 
Alter: 41
Beiträge: 43
Bilder: 0
Registriert: 10.07.2015
Letzter Besuch: 19. Feb 2017 13:45
Wohnort: Stadthagen

Re: 2WD oder doch besser 4WD

Beitragvon Bayernhammer » 19. Dez 2016 17:01

Einen RAM ohne Allrad kaufen ich weiß nicht was ich sagen soll nie und nimmer. Das zeichnet ihn doch irgendwie aus.

Da Hans
....bevor i mi aufreg is ma ja liaba wurschd
Aus is und gar is da Ram is weg jetzt:

Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD EZ 10/2012
Benutzeravatar
Bayernhammer
QuadCab
QuadCab
 
5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied5 Jahre Mitglied
 
 
Alter: 54
Beiträge: 341
Registriert: 04.08.2011
Letzter Besuch: 21. Feb 2017 23:07
Wohnort: Oberhaching

Nächste

Zurück zu Allgemeines - Trucks Only



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder